+49 (0)202 24577 - 0 info@awo-wuppertal.de

Menu
AWO Horizont Magazin 02-2017

AWO Horizont Magazin 02-2017

Veröffentlicht am 14. Juni 2017


Liebe Leserinnen und Leser,

die Ausgabe 2 / 2017 der Wuppertaler AWO-Zeitung Horizont informiert über neue Vorhaben und Aktivitäten. Die Entwicklung von Projekten, die schon länger laufen, ist sehr spannend und dürfte auch interessieren.

Der nächste Stadtteil in Wuppertal, der in die Landesförderung „Altengerechte Quartiersentwicklung“ aufgenommen wurde, ist der Bezirk Höhe in Vohwinkel. Dort ist Markus Roeser für die AWO tätig. Wir haben am 6. April die Öffentlichkeit bei einer Pressekonferenz informiert. Sie werden in dieser Ausgabe einiges darüber erfahren.

In der Flüchtlingsarbeit haben wir erfolgreich Flüchtlinge aus dem Art Hotel dabei unterstützt, die Lebensverhältnisse in Deutschland kennenzulernen und sich in der neuen Umgebung besser zurecht zu finden. Der Kurs BASIS soll fortgeführt werden.

Weiterhin ein Thema: die Schulsozialarbeit. Ich glaube, die dauerhafte Finanzierung ist auf gutem Weg: Die Veranstaltung im Brauhaus hat gezeigt, dass auch die Politik verstanden hat.

Am 23. März wurde Bernd Erning in den Ruhestand verabschiedet. Er war ein Urgestein der AWO. Wir werden ihn sehr vermissen, wünschen ihm alles Gute für den nächsten Lebensabschnitt und bedanken uns ganz herzlich für sein Engagement.

Aktuelle Entwicklungen in der OGS Reichsgrafenstraße, die Weiterentwicklung des Angebots, sind Themen, über die wir gerne berichten.

Interessante Meldungen runden diese Ausgabe ab. Wenn Sie Anregungen für Beiträge haben, setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung.

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Frühsommer. Bleiben Sie gesund.

Ihre
Renate Warnecke

AWO Horizont 02-2017 als PDF herunterladen