+49 (0)202 24577 - 0 info@awo-wuppertal.de

Menu
Ambulante Erziehungshilfe

Ambulante erzieherische Hilfen

Die Hilfe findet zumeist in aufsuchender Form im Lebensumfeld der Ratsuchenden statt. Diese werden unter Berücksichtigung ihrer Wünsche und Bedürfnisse aktiv in den Hilfeprozess miteinbezogen.

Das Jugendamt ist Auftraggeber und daher auch während des gesamten Hilfeprozesses enger Kooperationspartner der Arbeiterwohlfahrt. Die Hilfe muss beim Jugendamt beantragt werden.

 

Zielgruppe

  • Eltern und Erziehungsberechtigte sowie
  • Familien, die sich in einer belastenden Lebenssituation befinden.
  • Kinder, Jugendliche und junge Volljährige,
    • die besonderen familiären Belastungssituationen ausgesetzt sind.
    • deren Kindeswohl gefährdet ist.
    • die aus einer Fremdunterbringung in ihre Herkunftsfamilie zurückkehren.
    • die sich im Verselbstständigungsprozess befinden.
    • die behindert oder von einer Behinderung bedroht sind.

 

Arbeitsschwerpunkte

Aufsuchende Hilfen nach §§ 27 ff. Sozialgesetzbuch VIII:

  • Intensive Sozialpädagogische Einzelfallbetreuung
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Erziehungsbeistandschaften
  • Flankierende Aufsuchende Krisenintervention
  • Clearing

Inhalte

  • Beratung in erzieherischen und Beziehungsfragen
  • Begleitung und Beratung in existenzsichernden Angelegenheiten
  • Krisenintervention
  • Unterstützung bei der Rückführung von Kindern und Jugendlichen in das familiäre Umfeld
  • Netzwerkarbeit
  • Ressourcenorientierung
  • Förderung sozialer Kontakte und Kompetenzen
  • Systemische Beratung und Bedarfsanalysen
  • Genogrammarbeit

Besonderheiten

  • Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen mit einer seelischen oder geistigen Behinderung
  • Beratung und Begleitung von Eltern mit einer seelischen oder geistigen Behinderung
  • Lebenspraktische Unterstützung von werdenden jungen Müttern oder Müttern von Säuglingen und/oder Kleinkindern
  • Betreuung und Verselbstständigung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen
  • Parteiliche soziale Arbeit mit Mädchen und Jungen, Jugendlichen und jungen Volljährigen
  • Pädagogische und/oder systemische Bedarfsanalyse
  • Medienberatung/Medienerziehung
  • Kooperation mit unseren trägerinternen Fachbereichen

 

außerdem…

Freizeit- und Gruppenangebote
Elternfrühstück und Ferienausflüge

 

Das Team

Anne Löw
Diplom-Sozialarbeiterin
Kunsttherapeutische Zusatzausbildung i. Ausb.
0202/2457737    0151/14843572
loew@awo-wuppertal.de

Kornelia Nölke
Sozialarbeiterin (grad.)
Systemische Zusatzausbildung
0202/2457710    0175/5819152
noelke@awo-wuppertal.de

Elke Martens
Staatlich anerkannte Erzieherin
0202/2457739    0175/5823854
martens@awo-wuppertal.de

 

Hier finden Sie uns:
Friedrichschulstraße 15
42105 Wuppertal
Tel.: 0202/24577-0
Fax: 0202/24577-29
www.awo-wuppertal.de