+49 (0)202 24577 - 0 info@awo-wuppertal.de

Menu
AIDS-Prävention / Sexualpädagogik

Aids-Prävention / Sexualpädagogik

hat die Förderung einer selbstbestimmten und verantwortungsvoll gelebten Sexualität zum Ziel. Das Programm „youthwork nrw“ hat die Aufgabe, durch sexuelle Bildung HIV-Infektionen und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) zu minimieren.
Im Vordergrund der Arbeit stehen Toleranz und Akzeptanz – unabhängig von kultureller, religiöser, politischer und sexueller Orientierung.
Diese Präventionsarbeit geht über reine Wissensvermittlung hinaus. Im Zentrum stehen die Identitätsentwicklung von jungen Menschen und ein positiver, lustvoller Zugang zum eigenen Körper und die Auseinandersetzung mit der eigenen Geschlechterrolle.
Personale Kommunikation und der Einsatz vielfältiger Methoden erleichtern den Zugang zu den Themenfeldern.

 

Zielebenen sind u.a.:

  • Vermittlung von Wissen
  • Förderung sprachlicher und kommunikativer Kompetenz
  • Identitätsstärkung
  • Auseinandersetzung mit Normen und Werten
  • Förderung von Akzeptanz, Toleranz und Solidarität
  • Anti-Diskriminierung

 

Angebote
der Präventionsarbeit reichen von Beratung über verschiedene Veranstaltungsformen, Fort- und Weiterbildungen bis hin zur Zusammenarbeit bzw. Vernetzung mit allen relevanten gesellschaftlichen Gruppierungen.
Kooperationspartner sind vor allem weiterführende Schulen, Jugendverbände und Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit.

 

Themenschwerpunkte

  • Sexualität
  • Übertragung von HIV und STI sowie Schutzmöglichkeiten
  • Solidarität mit von Aids betroffenen Menschen
  • Homosexualität
  • Sexuelle Vielfalt
  • Liebe und Lust
  • Verhütung
  • Selbstbefriedigung
  • Partnerschaft und Beziehung
  • Spezielle Themen für Jungen

 

Vernetzung
Die Präventionsarbeit der AWO arbeitet in Wuppertal mit vielen Organisationen und Einrichtungen zusammen.
In verschiedenen Gremien findet reger Erfahrungsaustausch statt und werden gemeinsame Projekte (z.B. Peer-Education-Projekt, Sexualpädagogischer Parcours, Kunstprojekt Aids & ART, „Sex-o-menta“, Sexualpädagogische Rallye, Aktionen zum Welt-Aids-Tag) geplant und durchgeführt.

Wichtige Kooperationspartner sind

  • Wuppertaler AIDS-Hilfe
  • Gesundheitsamt Wuppertal
  • Ressort Kinder, Jugend und Familie
  • pro familia
  • Donum vitae
  • esperanza

Ansprechpartnerin:

Daniela Gargan

Friedrichschulstraße 15
42105 Wuppertal

Tel. 0202 2 45 77 36
Fax 0202 2 45 77 32
praevention@awo-wuppertal.de

Interessante Links:
www.youthwork-nrw.de
www.aids-nrw.de
www.loveline.de
www.liebe-lore.de
www.lagjungenarbeit.de